Ransomware-Angriffe: Erkennen, Verstehen und Verhindern

pexels-sora-shimazaki-5935794

Für mehr Inhalte:

Ransomware-Angriffe stellen heutzutage eine Bedrohung für Privatpersonen und Unternehmen dar. Ransomware ist Schadsoftware, welche Cyberkriminelle nutzen, um Daten zu verschlüsseln oder sogar zu zerstören. Über Phishing-E-Mails, infizierte Software-Downloads oder das Ausnutzen von Schwachstellen gelangen die Angreifer in die Systeme und können so auf die Daten zugreifen.

Vorbeugende Maßnahmen haben daher oberste Priorität. Backups müssen in regelmäßigen Abständen durchgeführt werden. Diese Backups sollten getrennt vom Hauptnetzwerk aufbewahrt werden, um sie vor Angriffen zu schützen. Investieren Sie außerdem in Antivirensoftware und halten Sie diese auf dem neuesten Stand, um bekannte Sicherheitslücken zu schließen. Schulen Sie des Weiteren Ihre Mitarbeiter in der Erkennung von Phishing-Versuchen und im sicheren Online-Verhalten. Trotz aller Maßnahmen sollten Sie einen robusten Notfallplan entwickeln, der im Falle eines Angriffs schnell aktiviert werden kann.

Wenn Sie Unterstützung bei der Umsetzung präventiver Maßnahmen benötigen oder unsicher sind, welche Antivirensoftware für Sie die richtige ist, kontaktieren Sie uns, die Hensch Systems GmbH, gerne per E-Mail oder Telefon. Wir sind Ihr Ansprechpartner in Recklinghausen und Umgebung für maßgeschneiderte IT-Lösungen, Cybersecurity, IT-Support und viele weitere Themen rund um die Digitalisierung.

Weitere Beiträge

Sie möchten Ihre IT auf die nächste Stufe bringen?

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an!