Social Engineering: Die menschliche Schwachstelle in der Cybersicherheit

Hensch Systems GmbH IT Systemhaus IT Service IT Dienstleistung Social Engineering

Für mehr Inhalte:

Social Engineering ist eine der raffiniertesten Bedrohungen in der Welt der Cybersicherheit. Dabei werden Menschen psychologisch manipuliert, um an sensible Informationen zu gelangen.

Eine der gängigsten Methoden ist das Phishing. Hier werden betrügerische Nachrichten verschickt, die den Anschein erwecken, von einer sicheren Quelle zu stammen. Ziel ist es, den Empfänger so weit zu bringen, dass er vertrauliche Informationen freigibt oder schädliche Links öffnet.

Ein weiterer kritischer Punkt ist das Pretexting. Bei diesem erfinden Angreifer eine erschreckend echte Geschichte, um ihre Opfer zur Herausgabe vertraulicher Daten zu bringen. Oftmals geben sich Angreifer als IT-Support oder Vorgesetzte aus.

Baiting ist eine weitere Technik. Benutzer erhalten Anreize, kostenlose Software-Downloads zu nutzen, Malware zu installieren oder Zugangsdaten zu kompromittieren.

Eine starke Sicherheitskultur ist wichtig, um sich vor Social Engineering zu schützen. Schulungen sind entscheidend, damit Mitarbeiter potenzielle Betrugsversuche erkennen und richtig darauf reagieren können.

Wenn Sie sich Sorgen machen, nicht ausreichend geschützt zu sein, kontaktieren Sie uns ganz bequem per Mail oder Telefon. Für alle weiteren Fragen zum Thema IT-Sicherheit stehen wir, die Hensch Systems GmbH in Recklinghausen und Umgebung, gerne zur Verfügung.

Weitere Beiträge

Sie möchten Ihre IT auf die nächste Stufe bringen?

Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an!